Geschäftsprozesse und Organisationsberatung

Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Geschäftsmodellen

Im Rahmen unseres ganzheitlichen Ansatzes sehen wir Prozesse oder Organisationsformen nie isoliert oder als Selbstzweck. Für uns gilt immer die kausale Kette der prozessorientierten Strategieumsetzung, „process follows strategy, organisation follows process“.

Vor isolierten Prozessoptimierungen oder vorschnellen Umorganisationen untersuchen wir zuerst, wie gut die aktuellen Prozesse in der Lage sind, die Strategie abzubilden und die unternehmerischen Ziele zu unterstützen. Zusammen mit den Fach- und Führungskräften unserer Kunden sichten wir die aktuellen Prozesse und Datenstrukturen und strukturieren sie in einem unternehmensweiten Geschäftsprozessmodell unter Einbeziehung der fachlichen Datenmodelle (Master Data Management). Auf der Basis dieses Modells prüfen wir, ob es die Prozesse des Unternehmens und die relevanten Daten komplett, widerspruchsfrei und sauber strukturiert abbildet, ob es im Sinne einer Business-Architektur als Basis für eine digitale Transformation des Unternehmens dienen kann, oder ob unnötige „historisch gewachsene“ Komplexität Entwicklungen hemmen würde. In diesem Fall versuchen wir vor dem Hintergrund der digitalen Strategie ein schlankes, ausbaufähiges und zukunftsfestes Prozess- und Datenmodell zu entwickeln, das als tragfähiges Fundament für neue Geschäftsmodelle und Innovationen wirtschaftlicher wie technischer Art dienen kann. Für die Prozesse in diesem neuen Geschäftsmodell identifizieren wir Schwachstellen, verbessern sie oder entwickeln neue Prozesse. Diese Prozesse bilden die Basis für die Umsetzung in IT Systemen.

Erst wenn Prozesse und Ablauforganisation im Einklang mit den strategischen Zielen und für eine prozessorientierte Strategieumsetzung geeignet sind, wenden wir uns der Frage einer möglichen Anpassung der funktionalen Organisation zu. In einem Organisationsreview unter Einbeziehung der Fach- und Führungskräften unserer Kunden identifizieren wir die Problembereiche, die den notwendigen Veränderungen im Transformationsprozess im Wege stehen. Bei der Suche nach Verbesserungen stehen die Anforderungen an Organisationen im digitalen Zeitalter (agile Organisationsformen) im Vordergrund.

Prozesse für die Digitalisierung verbessern

  • Unternehmensweite Geschäftsprozessmodelle und fachliche Datenmodelle als Unternehmensmodelle und Kommunikationsmittel
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen und fachlichen Datenmodellen (Master Data Management)
  • Digitalisierung von Geschäftsmodellen („product as a service“ PaaS, „predictive maintenance“)
  • Entwicklung von end-to-end Prozessen unter Einbeziehung fachlicher Datenmodelle
  • Prozessoptimierungen unter Beachtung neuer technologischer Möglichkeiten
  • Geschäftsprozessmanagement und Process Governance (DSGVO, Risk Management)
  • Business Process Outsurcing (BPO)
  • Integration mit Kundenprozessen

Organisation an das digitale Zeitalter anpassen

  • Organisationsanalyse, Identifikation von Blockaden und Schnittstellenproblemen
  • Prozessorientierte Organisationsentwicklung (anstelle funktionaler Silos)
  • Aufbau einer prozessorientierten agilen Organisation
  • Change Management
  • Cultural Transformation
  • Integration nach Akquisition

Ihr Ansprechpartner

Dr. Alfred Wörner

Kontakt

Dr. Wörner Management
Zugspitzstraße 36
85560 Ebersberg
Tel. +49 8092 256290
Fax +49 8092 256289
info@woerner-management.de
   

© 2007-2018 Dr. Wörner Management | Impressum | Datenschutzerklärung